Landesbezirksfachbereichsvorstand LBFBV

Gruppenfoto
Foto/Grafik: Berg

Gruppenfoto LBFBV

Vorsitzende LFBV 02                           Stand: Juli 2016

lfdNr Vorname Nachname Bezirk Arbeitgeber
1 Claudia Kettenbeil Nordhessen Die Stadtrei-
niger Kassel

Stellvertreter

2 Peter Arnold FFM Mainova FFM
3 Thorsten Hankel FFM ovag-
energie
4 Dirk Fleischer Nordhessen Die Stadtrei-
niger Kassel

die weiteren Mitglieder sind im Mitgliedernetz aufgeführt.

 

Klausurtagung in Rotenburg a.d. Fulda

Am 12. Und 13. Juli 2016 traf sich der Landesfachbereichsvorstand zu einer Klausurtagung in Rotenburg an der Fulda. Diskutiert wurden die jüngsten Tarifabschlüsse im öffentlichen Dienst, bei den Versorgungsbetrieben (TV-V) und bei Fehr-Umwelt. Berichtet wurde über den Sachstand der Verhandlungen bei Veolia und über die Vorbereitungen der bevorstehenden Tarifrunde der privaten Energiewirtschaft Hessens (AVE).

Desweiteren informierte sich der Vorstand über den Internetauftritt des Fachbereichs und diskutierte die mögliche Einführung eines Mitgliedernetzwerkes. Zentrales Thema waren die gerade gefallenen Entscheidungen des Gesetzgebers zu der Anreizregulierung und der Digitalisierung in der Energiewirtschaft. Der Landesfachbereich hatte sich hier auch gegenüber der hessischen Politik für die ver.di-Forderungen stark gemacht.

Beschlüsse wurden zum Haushalt des Fachbereichs und die personelle Neubesetzung der TV-V-Verhandlungskommission gefasst.

Vor der Klausurtagung hatten sich die Mitglieder der sieben Bezirksfachbereichsvorstände an gleicher Stelle zu einer Arbeitstagung getroffen. Es nahmen über 70 Kolleginnen und Kollegen teil. Highlights waren einmal eine Talkrunde mit unserem Bundesvorstandsmitglied Andreas Scheidt. Der Landesfachbereichsvorsitzenden Claudia Kettenbeil und den Fachgruppensprechern Peter Arnold (Energie), Rainer Fitzek (Wasser) und Dirk Fleischer (Abfall).

Die Talkrunde hatte das Motto „Gute Zeiten – schlechte Zeiten“ – 15 Jahre Fachbereich Ver- und Entsorgung. Zum Anderen gab es einen interessanten Vortrag des Trainers und Coach Bernd Friedlein mit dem Titel „ Permanenter Wandel in Gewerkschaft und Unternehmen“. Schließlich referierte Ole Borgard zum Thema „Zum Glück in die Zukunft?! – Perspektive im Fachbereich Ver- und Entsorgung.

ver.di Kampagnen